Warum eine KiSS?

6 Gründe, die für eine KiSS sprechen:

► Mangelnde Bewegung der Kinder

Durch die mediale Entwicklung in unserer Zeit bewegen sich die Kinder nicht mehr so viel wie früher. Dieser Mangel an Bewegung hat jedoch negative Auswirkungen auf die körperliche, psychische und soziale Entwicklung und die Gesundheit der Kinder. Eine regelmäßige und zielgerichtete Bewegung ist daher für die gesunde und ganzheitliche Entwicklung von Kindern sehr wichtig.


► Früh beginnen, spät spezialisieren
Wichtige Grundlagen für die körperliche und soziale Entwicklung des Menschen liegen vor der Pubertät. Wissenschaftliche Studien belegen, dass eine abwechslungsreiche, sportartübergreifende Grundlagenausbildung, die auf das Alter der Kinder zugeschnitten ist, die beste Voraussetzung für sportliche Leistungen im Jugend- und Erwachsenenalter schafft.


► KiSS als verlässlicher Bildungspartner vor Ort
Durch die KiSS können Kooperationen zu Kindergärten und Grundschulen entstehen, die sich für den Sportverein lohnen und für die Kinder den Kindergarten- und Schultag bewegter gestalten mit Sportangeboten durch qualifizierte KiSS-Leitungen und Sportfachkräften.


► KiSS als Vereinsentwicklungsinstrument
Kinder-Sport-Schulen können als Vereinsentwicklungsinstrument die Altersstruktur des Sportvereins positiv verändern und als altersgerechte sportartübergreifende Sparte agieren. Zudem ist die KiSS immer im engen Austausch mit den anderen Abteilungen und hält den Verein zusammen.


► Ergänzung, Erweiterung und Vertiefung der Sport- und Betreuungsangebote im Verein
Kinder-Sport-Schulen können zur Ergänzung, Erweiterung und Vertiefung der Sport- und
Betreuungsangebote für Kinder beitragen durch Sportcamps in den Schulferien, da die
Nachfrage nach Betreuungsangeboten stetig steigt.


► Partner der Gemeinde
Ein verlässliches und qualitativ hochwertiges Kindersportangebot ist für Familien ein wesentliches Argument für die Wahl des Wohnorts. Somit ist die KiSS auch ein wichtiger Partner für die Gemeinde oder Stadt.